Stelle dir deine persönliche Wohnung-Bewerbungsmappe zusammen. Im folgenden Artikel haben wir für dich sämtliche relevanten Unterlagen aufgelistet - inklusive Word- und PDF-Vorlagen.

Unser Tipp: die meisten Vermieter verlangen vor Vertragsabschluss eine Bonitäts-Auskunft. Lade dir in nur 2 Minuten deinen Bonitätsnachweis von drei führenden Auskunfteien Deutschlands herunter.

Glückliches Paar liegt auf dem Boden in neuer Wohnung dank erfolgreicher Wohnung-Bewerbungsmappe

Welche Bestandteile hat eine Wohnung-Bewerbungsmappe?

Die Suche nach sämtlichen Unterlagen für die Wohnungsbewerbung kann anstrengend und zeitraubend sein. Daher haben wir für dich einige Word- und PDF-Vorlagen für die relevantesten Dokumente erstellt. Die Wohnung-Bewerbungsmappe sollte mindestens folgende Dokumente enthalten:

1. Ein Anschreiben inkl. persönlicher Daten und Bewerbungsschreiben

2. Eine Personalausweiskopie.

3. Eine Mieterselbstauskunft.

4. Ein Nachweis deiner Zahlungsfähigkeit (Bonitätsauskunft).

5. Eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung, auch bekannt als Vorvermieterbescheinigung

6. Ggf. eine Mietbürgschaft.

Natürlich können noch weitere Dokumente für deine Wohnungsbewerbung notwendig werden. Beispielsweise könnte der Nachweis einer vorhandenen Haftpflichtversicherung oder der Abschluss dieser Bestandteil einer Mietvereinbarung sein. Weitere Informationen dazu findest du in unserem Blogbeitrag zur Checkliste für die Wohnungsbesichtigung.

Die Bonitätsauskunft als Bestandteil deiner Wohnung-Bewerbungsmappe

Eine Bonitätsauskunft weist deine Zahlungsfähigkeit gegenüber Dritten, in diesem Fall deinem künftigen Vermieter nach. Du zeigst damit, dass du Mietzahlungen pünktlich und verlässlich ableisten kannst. Oft wird eine Bonitätsauskunft erst im Zuge der Wohnungsbesichtigung oder nach der Besichtigung angefordert oder vorgezeigt. Wenn du die Bonitätsauskunft bereits in deiner Wohnung-Bewerbungsmappe aufführst, kann das einen positiven ersten Eindruck auf deinen künftigen Vermieter machen - und der erste Eindruck kann unter Umständen der ausschlaggebende Faktor sein, ob man den Zuschlag für eine Wohnung bekommt oder nicht.

Nach Artikel 15 DSGVO kannst du deine Selbstauskunft problemlos kostenlos anfragen. Du solltest jedoch nicht deine vollständige Selbstauskunft in deine Wohnungsbewerbung aufnehmen. Grund dafür ist, dass in deiner Selbstauskunft sensible Daten enthalten sind, die für Dritte unerheblich sind. Diese solltest du beschützen. Mithilfe unserer Premium-Bonitätsauskunft kannst du deine sensiblen Daten schützen und dem Vermieter nur die relevanten Daten zeigen.

Alles auf einen Blick

Zusätzlich zu diesem Blogbeitrag haben wir eine Übersichtsseite für dich erstellt, auf der sämtliche für die Bewerbung verfügbaren Word- und PDF-Vorlagen aufgelistet sind - inklusive zusätzlicher Informationen zu den einzelnen Unterlagen.

Die Wohnung-Bewerbungsmappe ist nur der Anfang

Für deine Bewerbung für die nächste Wohnung bist du jetzt ausgestattet. Aber nach der Wohnungsbesichtigung ist vor der Zusage zum Vertragsabschluss. Für diesen Abschnitt der Wohnungssuche gibt es ebenfalls essenzielle Unterlagen. Auch diese kannst du dir kostenlos als Word- und PDF-Vorlage herunterladen. Die Unterlagen sowie die jeweiligen Vorlagen findest du hier:

Neueste Artikel

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.